Bücher & Veröffentlichungen von Claudia

Zur Kriminalromanreihe Welle ermittelt.

Welle, steht kurz für Peter Wellendorf-Renz, einem pensionierten Kriminalhauptkommissar, der in der Goldstadt im Nordschwarzwald ansässig ist. Als typischer Badener, kann er sehr wohl seinen Unmut zeigen, gehört aber im privaten Bereich zur Sorte: herzensgut. Welle, der den offiziellen Titel eines Sonderermittlers trägt, ist groß und gut gebaut. Er hält sich mit ausgiebigen Spaziergängen und Gymnastik fit. Er ermittelt mit ausgeprägtem Verstand und einer guten Portion Pragmatismus sowie einem bestens funktionierenden Netzwerk aus Polizisten und anderen Experten. Man begegnet ihm stets in Begleitung seines Staffordshire Bullterriers Trollinger, den er zu einem guterzogenen Polizeihund ausgebildet hat. Welle geht bei seinen Ermittlungen bis zum Äußersten. Niederlagen akzeptiert er nur schwerlich. Er gehörte noch nie zu den Duckmäusern und hat keine Probleme damit selbst Honoratioren die Meinung zu geigen. Eine Charaktereigenschaft, die ihm nicht immer Freunde einbrachte, dafür Wertschätzung unter Kollegen und seinem Stammtisch. Letzterer besteht aus auserlesenen Menschen, pensioniert, oder noch in Arbeit. Wenn Richter, Rechtsmediziner, Anwälte und Kriminaler über das Alltagsgeschehen diskutieren, dabei einige Viertele guten Weines konsumieren, geht es heiß her.

Die Fälle des Peter Wellendorf-Renz haben alle eins gemeinsam: Wahrheit und Fiktion.
Fakten werden gekonnt in fiktive Kriminalgeschichten eingebunden, sodass nur schwer herauszufinden ist, was wahr ist und was nicht. Die Recherchen sind meist aufwändig, und benötigen Zeit.

Eines ist sicher: Welle hat noch lange nicht fertig ermittelt.

Grenzenlose Intrigen –
Tod in Alepochori
2. Auflage unter neuem Titel

Warum der Titelwechsel?
Das beschauliche griechische Dorf Alepochori, wurde sehr oft mit Aleppo verwechselt – und dort ermittelt Welle nicht. Inhalt gleich.

In Welle ermittelt Band 1, Grenzenlose Intrigen – Tod in Alepochori, tritt Welle den ersten Urlaub nach dem Tod seiner Frau, vor einigen Jahren, nach Griechenland an. Im Land der Götter und Heroen möchte er entspannen und antike Stätten besuchen. Dieses Vorhaben wird zunichte gemacht, als Trollinger in einem verbrannten Waldstück einen toten Taucher ausmacht. Welle glaubt sich nicht nur angesichts dieser Tatsache im falschen Film, sondern auch durch die unprofessionelle Vorgehensweise der herbeigeeilten Polizisten. Wie es der Zufall will, ist der leitende Ermittler, Georgios Diamantopoulos, aus Athen deutschstämmig. Dessen Chef wiederum ist von Welle so angetan, dass er ihn um Hilfe bei den Ermittlungen bittet. Das Chaos beginnt. Gemeinsam stoßen sie auf Intrigen und Korruption bis in höchste Instanzen von Kirche und Staat, nicht in Griechenland, wie man zu denken glaubt, sondern in Italien.

Grenzenlose Intrigen spielt grenzübergreifend, so kann Welle seine Leute im Nordschwarzwald immer wieder um kleine Gefallen bitten, weitere Tote können sie aber nicht verhindern.

Während die beiden ein gutes Team abgeben, Welle in die Diamantopoulos‘ Ferienwohnung einzieht, passiert es. Er verliebt sich in Tula, Diamantopoulos‘ Mutter. Nun nimmt auch noch das Gefühlschaos seinen Lauf und rüttelt Welles Leben gründlich durcheinander.

ISBN 978-3-9480-6307-8 pinguletta Verlag, Keltern, Taschenbuch, 11,90 EUR
Auch als E-Book

Grenzenlose Intrigen -Tod in Alepochori bestellen 


Schwarze Villa

Welle ermittelt, Band 2, Schwarze Villa, fließt chronologisch weiter. Welles zweiter Auftrag führt ihn zurück nach Pforzheim, seiner alten Wirkungsstätte und in das geheimnisvolle Hochmoor rund um Kaltenbronn. Er ist inzwischen mit Tula fest liiert, sie wohnen zusammen.

Schwarz. Wände, Treppe, Türen, Fenster, Dach: Die schwarze Villa – ist ein umstrittenes Kunstobjekt in einem Pforzheimer Nobelviertel. Doch nicht nur das Äußere der Jugendstilvilla ist schwarz, auch ihre Geschichte ist mehr als düster. Kai Sander, Immobilienmakler, Aktionskünstler und derzeitiger Eigentümer, bekommt das als erster – und nicht als letzter – hautnah zu spüren. Und einmal aufgeschreckt, finden die Geister der Vergangenheit keine Ruhe mehr. Sie ziehen alle, die mit dem Haus in Berührung kommen, tief und tiefer hinein in den Strudel der schaurigen Ereignisse. Welle und sein Team stehen vor einem Mysterium und lässt an manchen Verstand zweifeln. Als eine Leiche geborgen wird, geht es erst richtig los. 
Tula, steht Welle mit Rat und Tat beiseite. Als Polizistenwitwe und Mutter eines Kriminalbeamten, kennt sie sich bestens aus. Hinter einem starken Mann steht immer eine starke Frau. Gemeinsam mit seiner temperamentvollen griechischen Freundin und den Kollegen kommt Welle der Wahrheit auf die Spur. Dabei führt ihn die Geschichte quer durch die Region des Schwarzwaldes und zurück in die schicksalhaften Tage der Stadt Ende Februar 1945, wo die Fäden für den Fall gesponnen werden.

Schwarze Villa bestellen
ISBN  978-3-948063-01-6, pinguletta Verlag, Keltern, Taschenbuch 12,90 EUR
Auch als E-Book erhältlich.


Fiese Deals 

Zehn Kurzkrimis mit Kriminalhauptkommissar a. D. Wellendorf-Renz, Welle genannt, Sonderermittler mit gesundem Menschenverstand. Seine Freunde sind Pensionierte und Schuftende bei der Polizei sowie aus dem Kreis der Honoratioren in Pforzheim, einer Stadt im Nordschwarzwald.
Sein treuer Begleiter Trollinger ist ein Staffordshire Bullterrier, der zum Polizeihund mutierte. Gemeinsam gehen sie, mitunter über die Stadtgrenzen hinaus, auf Verbrecherjagd.

Mit den beliebten, ineinander verstrickten Krimis aus Karlsruhe und der Schmuckrevue, die eine Coproduktion von Claudia Konrad und Uschi Gassler sind. Ebenfalls dabei, Gedichte von Ernst Merz.

Eine spannende Herausforderung für Krimifans mit Hang zu Sarkasmus und badischem Humor.

Fiese Deals bestellen

ISBN 978-3-7448-7517-2, BoD, Norderstedt, Taschenbuch, 9,90 EUR.
Auch als E-Book erhältlich.

Tod in Alepochori –
Der Debüt-Roman

Verbrannter Wald – schaurig, grausig. Übler Verwesungsgeruch …

Es sollte ein entspannter Griechenlandurlaub werden, den sich der Pforzheimer Sonderermittler Wellendorf-Renz, genannt Welle, gönnen wollte. Aber die feine Nase seines Vierbeiners veränderte alles.
Welles guter Ruf eilt ihm voraus. Man bittet ihn, den Athener Kommissar
G. Diamantopoulos, bei der Mordaufklärung zu unterstützen. Gemeinsam stoßen sie auf Angst, Korruption und skrupellose Intrigen bis in die höchsten Instanzen von Staat und Kirche. Und trotz ihrer länderübergreifenden Ermittlungen können sie weitere eiskalte Morde nicht verhindern.

ISBN 978-3-9817678-3-4 pinguletta Verlag, Keltern, Taschenbuch, 11,90 EUR
Auch als E-Book

Gespickte Alltagsfetzen         
bissige Kurzgeschichten

Mit diesen Kurzgeschichten wird die andere
Seite der Autorin aufgedeckt.
Mal bissig, witzig und humorvoll,
aber auch kritisch und sarkastisch.

Gespickte Alltagsfetzen bestellen

ISBN 978-3-7347-6961-0, BoD, Norderstedt, Taschenbuch, 3,99 EUR.
Auch als Ebook erhältlich

Meine Motorradreise über das griechische Festland…

… erzählt eine Reise aus Sicht einer Sozia

Vom gluckenhaften Abschied, skurrilen Campingplatz-Erlebnissen,
touristenfreien Plätzen und Landschaften.
Von Bruch-Straßen, sengender Hitze, treppensteigenden Kühen bis hin zu Kamelen im Hinterland.
Dieses unterhaltsame Buch berichtet von kühlem Ouzo, leckerer Méze und ist mit vielen Fotos hinterlegt. Ein kleiner Reiseführer,
der durchaus auch für PKW – Urlauber tauglich ist.

Meine Motorradreise bestellen

ISBN 978-3-86901-007-6 Engelsdorfer Verlag, Leipzig Taschenbuch, 11.-EUR

 

Liebe Leser,
wenn Ihnen die Bücher gefallen haben, und Sie applaudieren möchten,
hinterlassen Sie einfach eine Rezension auf BOD oder Amazon.

Meine Motorradreise nach Korfu & Lefkas

… schadenfroh ist doch jeder ein bisschen …
und so wird sich durch die Motorradprüfung gekämpft, um vier Wochenspäter auf die Fähre nach Griechenland zu rollen.
Miese Straßenverhältnisse, „Der Mann im Ohr“, sowie herrliche Landschaften, sind ebenso an der Tagesordnung wie Angst und Lässigkeit. Mit zahlreiche Fotos. Dieses Büchlein steckt voller Selbstironie und ist eine prima Hilfe für „Spät- Führerschein- Macher“.
Denn schadenfroh ist doch jeder …

ISBN 978-3-86901-412-8 Engelsdorfer Verlag, Leipzig
Sonderpreis 6,- EUR zzgl. Porto

Nur noch wenige Exemplare, direkt über die Autorin erhältlich

Nicht mehr lieferbar:

Mit Kurzkrimis in Anthologien der Mords-Serie vertreten

MordsUrlaub, MordsKarlsruhe und MordsKlasse
Herausgeber: Greta Wallenhorst,
Der kleine Buchverlag/Lauinger Verlag, Karlsruhe

Krimizeit Pforzheim,
Herausgeber: Claudia Konrad, Engelsdorfer Verlag, Leipzig

Phoenixzeit,
Herausgeber: Uschi Gassler

Erste Veröffentlichung 2008 in der Motorradzeitschrift
„Motorrad Handel“, Heft 6/2008, ein Reisebericht über Griechenland